Tritte unter dem Tisch

Bei einem Essen in der Cheesecake-Factory erfährt Sheldon von Amy, dass sie an einem Projekt in seiner Universität beteiligt sein wird. Das freut Sheldon zu hören, Amy aber warnt ihn vor, dass die beiden sich darum nun häufiger sehen werden. Als Leonard, Sheldon, Raj und Howard Karten spielen, diskutieren die vier, ob es gut ist, mit seiner Freundin zusammenzuarbeiten. Die Meinungen gehen hier auseinander.

Noch ist Sheldon unbesorgt, ändert dann aber seine Meinung. In der Nachbarwohnung sind Penny, Bernadette und Amy zusammengekommen; Sheldon klopft an die Tür und verkündet Amy die schlechte Nachricht, dass er es sich anders überlegt habe. Er argumentiert, dass Howard ihm gesagt habe, dass er auch nicht mit seiner Frau zusammenarbeiten könne. Bernadette verlässt die Wohnung, um mit Howard ein Hühnchen zu rupfen, während Amy enttäuscht ist. Trotzig verspricht sie Sheldon, ihn nicht in der Universität zu nerven.

Bernadette ist dermaßen aufgebracht und sauer auf Howard, dass dieser sich für die Nacht eine andere Bleibe suchen muss. Er kommt bei Raj unter. Dafür werden Howard und Raj am nächsten Tag von Leonard in der Universität veralbert. Amy kommt vorbei, gesellt ich aber nicht zu den Jungs, sondern sitzt mit ihrem neuen Arbeitskollegen an einem Tisch der Cafeteria. Als Sheldon hier Platz nimmt und Amy zu blamieren droht, verpasst diese ihm heftige Tritte unter dem Tisch. Sheldon gibt Kontra und tritt zurück.

Später besucht Sheldon Amy in ihrem Labor und möchte von ihr nach Hause gefahren werden. Da Amy noch zu tun hat und Sheldon an sein unmögliches Verhalten in der Cafeteria erinnert, tut sie ihm diesen Gefallen jedoch nicht. Amy ist ihrem Freund noch böse. Sheldon fährt gezwungenermaßen mit dem Bus nach Hause, wo Leonard und Penny Fern schauen. Die beiden wollen wissen, was los ist und stellen sich dann hinter Amy. Sie geben Sheldon den Rat, sich zu entschuldigen.

Howard ist immer noch bei Raj untergekommen, wo er von Bernadette aufgesucht wird, doch die Versöhnung scheitert wegen des Videospiels, das Howard mit Raj noch zu Ende spielen möchte. Sheldon besucht Amy und schafft es genau so wenig, sich mit ihr zu versöhnen. Penny versichert ihren niedergeschlagenen Freundinnen später, dass sie Leonard aufgetragen hat, mit Sheldon und Howard zu reden und die Sache wieder grade zu biegen. Die Jungs verbringen stattdessen ihre Zeit damit, mit Lasern auf Ballons zu schießen.