Ein blondes Äffchen

Howard telefoniert auf der ISS mit Bernadette. Dieser hat mittlerweile Probleme mit dem Eingesperrtsein und der Schwerelosigkeit. Sie soll für ihn etwas fallenlassen.

In der WG bringt Penny für Sheldon ein Paket von seiner Mutter vorbei. Darin befinden sich alte Forschungsarbeiten aus Sheldons Kindheit. Auch seit Töpfchentrainingsjournal, das Penny allerdings schnell angewidert beiseite legt. Penny erkundigt sich nach dem Sinn des Pakets. Sheldon jedoch hofft, dass er in seinen alten Aufzeichnungen eine wissenschaftliche Sensation findet. Doch da dieses sehr lange dauert würde, gibt Leonard ihm den Rat, jemanden mit der Durchsicht zu beauftragen. Leonard weigert sich, doch Penny bietet sich an. Schnell wird jedoch klar, dass sie die Unterlagen nicht versteht. Penny meint, dass sie für Sheldon eh nur ein blondes Äffchen wäre. Er leugnet es nicht.

Sheldon führt ein Einstellungsgespräch mit der jungen und attraktiven Alex. Diese brennt darauf, für Sheldon arbeiten zu dürfen und tatsächlich bekommt sie den Job. Leonard und Raj kommen in Sheldons Büro, als er gerade Alex einarbeitet. Sie sind angetan von der neuen Mitarbeiterin.

Bernadette bekommt einen Anruf von Howard. Er hat schlechte Nachrichten, denn die Heimreise verzögert sich um ein paar Tage. Er ist panisch und will unbedingt nach Hause. Sie versucht ihn zu beruhigen.

Amy und Penny sitzen in Pennys Wohnung und Amy bekommt Schminkhilfe. Als Amy mit ihrem neuen Aussehen Sheldon per Videochat überraschen will, trifft sie allerdings auf Alex. Amy ist irritiert und glaubt, dass Alex sich an Sheldon heranmacht. Sie gehen in die Uni und wollen sich selbst ein Bild machen. Doch ins einem Büro ist niemand und so markiert Amy schnell sein Büroinventar mit ihrem Duft.

In der Mensa sitzen die vier Jungs beim Essen zusammen. Da kommt Alex und bringt Sheldon seinen Joghurt. Leonard bittet sie mit an den Tisch, was Sheldon jedoch für unangemessen hält. Doch Leonard setzt sich durch. Sie unterhalten sich angeregt über die Arbeit. Im Hintergrund stehen Penny und Amy an der Tür und beobachten beide. Amy bemerkt, dass Alex scheinbar Pennys Problem ist.

Bernadette unterhält sich mit Howard. Dieser ist panisch und will, dass Bernadette ihn mit einer selbstgebauten Rakete abholt.

Penny und Amy fahren nach Hause und Amy macht ihr deutlich, wie Alex Leonard angeflirtet hat. Doch Penny ist sich über ihre eigene Beziehung noch nicht sicher.

Als sie mit Leonard abends in der WG isst, kommt Sheldon mit seiner Assistentin Alex vorbei. Beide glauben, dass Alex eine interessante Arbeit gefunden hat, mit der Sheldon den Nobelpreis bekommen könnte. Penny stellt sich ihr vor und nimmt Leonard dann demonstrativ mit zu sich in die Wohnung.

Bernadette spricht erneut mit Howard, der sichtlich gelassen scheint. Er meint, dass die anderen Astronauten ihm eine Spritze gegeben hätten. Er dreht sich im Kreis und zieht sich zu Bernadettes Entsetzten die Hose aus.