Die dunkle Seite des Mondes

Raj und Howard diskutieren über den Geschlechtsverkehr auf Pandora, als Leonard hereinkommt. Er hat eine Überraschung für Sheldon: Er bekommt den Wissenschaftspreis verliehen. Sheldon ist hin und weg und verschwindet,um sich selbst zu interviewen. Raj und Howard sehen es skeptisch, dass Sheldon den Preis bekommt- seine Selbstüberschätzung ist bereits zu hoch.

Die Jungs schauen sich einen 3D- Film an. Nur Raj hat keine Brille bekommen, weil er keine Getränke gekauft hat. Sheldon bekommt einen Anruf von Kanzler Morton, der ihm ankündigt, dass er bei der Verleihung eine Dankesrede halten soll. Doch Sheldon kann nicht vor großen Gruppen Reden halten. Penny kommt herein und bringt Kuchen mit. Sie versucht Sheldon aufzumuntern, doch Sheldon ist von ihr wenig beeindruckt. Er ist von einem Erlebnis in seiner Jugend traumatisiert und fällt in Erinnerung an dieses Erlebnis in Ohnmacht.

Als Sheldon am nächsten Tag nach Hause kommt, erwarten ihn seine Freunde bereits. Sie haben eine Überraschung für Sheldon: Sie wollen ihm helfen, sein Lampenfieber zu überwinden. Penny will mit ihm einkaufen, Leonard will ihn analysieren und seiner Psyche helfen, Raj will mit ihm meditieren und Howard versucht, Interesse an seinem Problem zu mimen.

Zunächst versucht es Raj mit einer Meditation. Sheldon ist skeptisch, doch er versucht es. Er kann sich jedoch nicht konzentrieren und quatscht Raj ständig dazwischen. Raj ist genervt und geht schließlich.Nun will Penny mit Sheldon einen neuen Anzug kaufen. Sheldon hat jedoch an Pennys Auswahl etwas auszusetzen und wählt nur Anzüge mit schrecklichen Mustern und Farben.

Leonard versucht als nächstes, Sheldon zu analysieren und will sich mit ihm unterhalten. Sheldon erzählt von einem seiner Träume, doch da dieser sehr seltsam ist, will Leonard nur reden. Doch Sheldon durchschaut seine Taktik und ist gelangweilt. Da dreht sich das Gespräch und am Ende erzählt Leonard von einem seiner Erlebnisse aus der Kindheit. Das scheint Sheldon jedoch zu helfen, denn er behauptet, dass er jetzt die Rede halten kann.

Bei der Verleihung darf Leonard die Laudatio ür Sheldon halten. Sheldon sitzt derweil am Tisch und zittert vor seinem Auftritt. Penny versucht ihm zu helfen und bietet ihm Alkohol an. Als Leonard Sheldon auf die Bühne bittet, ist Sheldon total betrunken. Er erzählt Witze und plaudert locker. Die Gäste sind irritiert.

Am nächsten Morgen steht Sheldon zerwühlt vor Penny und Leonard in der Küche. Er fragt nach seiner Hose. Leonard will, dass Sheldon sich ein YouTube Video anschaut. Darin zieht er während der Rede seine Hose aus. Als Sheldon glaubt, dass es nicht mehr schlimmer werden kann, doch dann streckt er seinen Hintern ins Publikum. Sheldon ist geschockt.