Der Nordpol-Plan

Die Nerds sind von ihrer Nordpol- Expedition zurück. Alle sind im Gesicht dicht bewachsen- außer Sheldon. Als sie zurück in die WG kommen, will Leonard ihre Rückkehr melden. Doch kaum, dass Penny die Tür geöffnet hat, fällt sie ihm auch schon um den Hals und zieht ihn mit in ihre Wohnung. Howard und Raj bleiben neidisch an der Tür stehen.

Sheldon ist sich unterdessen sicher, dass ihm jetzt der Nobelpreis winkt. Raj und Howard müssen ihm jedoch ein Geständnis machen: Als Sheldon in den ersten Wochen der Expedition noch keine positiven Resultate bekam, war er ausgesprochen ekelig. Somit haben die drei sein Experiment maipuliert, um seine Laune zu bessern. Sheldon ist außer sich.

Leonard und Penny knutschen, als Sheldon klopft. Als Penny öffnet, stellt Sheldon Leonard zur Rede. Nun erfährt auch Penny von der Täuschung. Doch Leonard meint, dass sie die alten Ergebnisse noch hätten. Leider hat Sheldon seine bahnbrechenden Forschungen allerdings schon der Uni mitgeteilt. Sheldon geht beleidigt.

Penny geht zu Sheldon und will mit ihm reden, doch dieser ist tief getroffen. Penny versucht, ihn mit einer Geschichte aus ihrer Kindheit aufzumuntern. Doch das Gespräch geht leider gründlich daneben.

In der Mensa unterhalten sich Howard, Leonard und Raj. Sie sind vor allem neugierig, was zwischen ihm und Penny läuft. Als Sheldon kommt und sich an einen anderen Tisch setzt, will Leonard nochmals mit ihm reden. Er entschuldigt sich, doch da kommt Kripke und macht sich über Sheldon lustig. Da hält Sheldon vor den versammelten Kollegen eine kurze Rede, dass seine Karriere nur einen kleinen Knick bekommen hat und geht anschließend.

Leonard besucht Penny und schenkt ihr eine Schneeflocke vom Nordpol. Doch da werden sie gestört von Howard und Raj, die ihm mitteilen, dass Sheldon gekündigt habe und abgehauen sei. Dann ruft Sheldons Mutter an und gibt Entwarnung: Sheldon ist bei ihr in Texas. Sie planen, dorthin zu fahren und Sheldon zurückzuholen.

Sheldon sitzt derweil mit seiner Mutter beim Abendessen. Sie versucht, mit ihm ein Gespräch über das Vorgefallene anzufangen, doch Sheldon blockt ab. Raj, Howard und Leonard sitzt bereits unterwegs zu Sheldon, doch mit der Umgebung können sie nur wenig anfangen.

Die Jungs sind angekommen und klingeln bei Sheldons Mutter. Als Sheldon auf die drei trifft, weigert er sich allerdings zunächst, mitzukommen. Doch er gerät mit seiner Mutter in eine Meinungsverschiedenheit und er überlegt es sich schnell anders.

In der Schlussszene liegt Leonard endlich bei Penny im Bett. Beide finden die Situation eigenartig.