Planet Bollywood

Die Jungs essen mit Penny in der WG. Sheldon desinfiziert sich demonstrativ die Hände vor dem Essen, weil in der Uni nur Heißluftgebläse vorhanden sind. Raj kommt dazu und hat Neuigkeiten. Nur muss Penny vorher, damit er darüber reden kann. Er hat einen planetares Objekt entdeckt und wurde vom „People Magazine“ zu den 30 Visionären unter 30 aufgenommen, die vorgefasste Meinungen infrage stellen. Sheldon ist irritiert, dass Raj einfach so geehrt wird ohne dass seine Qualifikationen überprüft werden. Raj ist eingeschnappt und verzieht sich.

In seinem Büro wird Sheldon von Leonard und Howard besucht. Sie wollen sich bei Raj entschuldigen. Sheldon sieht dies nicht ein, wird aber von den anderen überstimmt. Sheldon kann sich nur ein gestelltes Lächeln abringen, doch Raj ist bereits wieder versöhnt. Da kommt Dr. Gablehauser herein und bestimmt Raj zu seinem „Star“. Raj soll ein neues Büro bekommen, doch die anderen reagieren eingeschnappt. Doch es geht nur ums Geld und Raj bringt mit seiner Entdeckung viel Geld ein. Er darf sogar beim Direktor zu Mittag essen.

Abends berichtet Raj von seinem Fotoshooting als ihn sein neuer Assistent anruft. Die anderen sind irritiert und werden langsam gereizt. Raj hat für die drei sogar Karten für einen Empfang organisiert, die sie ohne ihn nicht bekommen hätten. Doch die anderen wollen nicht hingehen. Da kommt Penny und hält den Jung eine Standpauke. Schließlich lädt Raj sie zum Empfang ein und das bringt das Fass zum Überlaufen. Die anderen verlassen den Tisch.

Raj holt Penny zum Empfang mit einer Limousine ab. Auch Penny merkt sofort, wie abgehoben Raj schon geworden ist.

Leonard kommt in die WG, wo Howard bereits auf ihn wartet. Er redet Leonard zu, sich nicht gefallen zu lassen, dass Raj mit Penny ausgeht. Leonard, Howard und Sheldon essen gemeinsam zu Abend und Sheldon beschwert sich über sein Essen. Er erzählt den beiden eine Geschichte aus seiner Kindheit, die ihnen sagen soll, dass sie sich einen neuen Freund als Ersatz für Raj suchen sollen. Sie sind neuen Kontakten nicht abgeneigt und phantasieren über dessen neue Eigenschaften.

Raj bringt Penny zu sich nach Hause, als seine Eltern anrufen. Raj möchte ihnen Penny vorstellen und präsentiert sie als neue Eroberung. Doch diese sind wenig angetan, weil Penny keine Inderin ist. Sie stellt den Laptop ab und geht.

Am nächsten Tag will Raj einen Zettel bei Penny einwerfen, wird aber von ihr erwischt. Sie zwingt ihn, ihr zu sagen, was er will und er bringt tatsächlich ein leises „entschuldige“ heraus. Als Penny die Tür schließt, sieht Raj Leonard in seiner Tür stehen und hebt die Daumen hoch.